Bangkok Wat Arun

Bangkok Top 10 Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Auf nach Bangkok! Die Top Ten der thailändischen Hauptstadt

Bangkok – die Hauptstadt Thailands mit mehr als 8 Millionen Einwohnern zieht jedes Jahr unzählige Touristen an. Und das nicht ohne Grund, denn zweifellos gibt es viel zu entdecken!  Besonders diese 10 Dinge, die Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch im “Venedig des Ostens” auf keinen Fall entgehen lassen sollten!

Top 10 Sehenswürdigen und Aktivitäten in Bangkok

1. Khao San Road und Wat Saket (Golden Mount) besichtigen

Die Khao San Road und daran angrenzende Straβen sind das Touristenviertel Bangkoks. Dort finden Sie nicht nur eine (meist günstige) Unterkunft, sondern auch zahllose Restaurants, Bars, Cafés, Massagestände, Tattoostudios, Klamottenläden, Bücherläden, Tante-Emma-Läden – einfach alles! Fast alle Touristen kommen früher oder später hierher, vor allem weil es hier die gröβte Auswahl an Hotels, Hostels und anderen Unterkünften gibt. Doch selbst wenn Sie Ihr Quartier woanders beziehen, sollten Sie sich diese Straβe nicht entgehen lassen! Dies ist ein guter Ort, um etwas zu trinken, andere Reisende kennenzulernen, oder ein paar Einkäufe zu machen, aber für gewöhnlich nicht der optimale Ort, um gutes Thai-Essen zu genieβen. Auch die berühmten Massagen sollten Sie sich besser an anderen Orten gönnen. Dennoch ist Khao San allein wegen des Flairs einen Besuch wert! Sie kommen per Taxi, Bus oder mit einem der Boote (Klongs) in den Kanälen in die Khao San Road. Weder die Metro noch der Skytrain bringt Sie in die Flaniermeile. Wenn Sie bereits in der Khao San Road sind, dann können Sie die Gelegenheit auch nutzen, um den Wat Saket (Golden Mount) zu besichten. Er befindet sich in Gehdistanz von der Road, alternativ können Sie auch ein Tuk-Tuk oder Taxi nehmen. Der buddhistische Tempel bietet eine schöne Aussicht über Bangkok und einen Besuch können Sie leicht dazwischen schieben, da die Besteigung des “goldenen Berges” nicht allzu lange dauert. Sollten Sie allerdings die Hitze nicht so gut vertragen, dann empfiehlt sich der Besuch morgens oder in den späten Nachmittagsstunden. Wat Saket ist ein Ort der Ruhe und daher ideal, um dem Lärm der vibrierenden Stadt für eine Weile zu entkommen!

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Khao San Road Bang Lamphu, Phra Nakhon Bus Routen 3, 9, 32, 64, 39, 44, 53, 59, 503, 509, 511 http://www.tourismthailand.org/See-and-Do/Sights-and-Attractions-Detail/Khao-San-Road–2034 Täglich von 08.00 – 02.00 -
Wat Saket Chakkraphatdiphong Road, Ban Bat, Pom Prap Sattru Phai Bus Nr. 15, 37, 47, 49; von Khao San aus mit dem Tuk-Tuk, Taxi oder zu Fuβ http://www.tourismthailand.org/See-and-Do/Sights-and-Attractions-Detail/Wat-Saket-and-the-Golden-Mount–93b Täglich von 08.30 – 17.00 10 Baht

2. Groβer Palast, Wat Phra Kaeo und die umliegenden Tempel Wat Pho und Wat Arun bestaunen

150 Jahre lang seit seiner Konstruktion war der Groβe Palast am Ufer des Chao Phraya Flusses die offizielle Residenz des Königs. Die interessante Architektur, die zahlreiche Statuen, die vielen Tempel, die prachtvollen Verzierungen – Sie werden staunen! Ein Highlight innerhalb des Palasts ist sicherlich der Smaragd-Buddha, den Sie im Wat Phra Kaeo-Tempel besichtigen können. Beachten Sie bei Ihrem Besuch des Groβen Palasts unbedingt die Kleidervorschriften: eine lange Hose ist Pflicht! Zur Not können Sie eine solche gegen Gebühr auch direkt vorm Palast ausleihen. Nach dem Besuch des Groβen Palasts können Sie den nahegelegenen Wat Pho, den Tempel des liegenden Buddha, besuchen. Die Hauptattraktion ist die riesige vergoldete liegende Buddha-Statue mit 46 Metern Länge und 15 Meter Höhe. Beachten Sie auch die Perlmutt-Einlegearbeiten, die die Fuβsohlen der Figur verzieren. Neben dieser überdimensionalen Statue gibt es noch viele weitere Figuren zu besichtigen. Bekannt ist der Wat Pho aber auch für seine traditionelle Thai-Massage-Schule. Eine solche Massage können Sie sich zur Entspannung bei Ihrem Besuch natürlich auch gönnen! Vom Wat Pho können Sie mit dem Boot direkt zum Tempel Wat Arun übersetzen. Der “Tempel der Morgenröte” liegt auf der anderen Seite des Chao Phraya Flusses und gehört zu Bangkoks Wahrzeichen. Das Zentrum der Anlage bildet der Phra Prang, der über steile Treppen bestiegen werden kann. Besonders bei Sonnenauf- oder -untergang ist die Aussicht ein wahres Erlebnis! Einen besonders schönen Blick hat man nach einem Aufstieg auf den Tempelturm. Dieser ist allerdings sehr steil und sie sollten angemessenes Schuhwerk mitbringen.

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Groβer Palast Na Phra Lan Road, Phra Borom Maha Ratchawang, Phra Nakhon Bus Nr. 1, 3, 6, 9, 12, 25, 32, 44, 47, 48, 53, 82; Chao Phraya Expressboot Anlegestellen Tha Chang pier, Tha Tien Pier oder Pak Klong Talad Pier http://www.tourismthailand.org/See-and-Do/Sights-and-Attractions-Detail/The-Grand-Palace–52 Täglich von 08.30 – 15.30 500 Baht (+100 Baht für Audio-guide)
Wat Pho 2 Sanamchai Road, Grand Palace Subdistrict, Pranakorn District Bus Nr. 1, 3, 6, 9, 12, 25, 32, 44, 47, 48, 53, 82; Chao Phraya Expressboot Anlegestellen Tha Chang pier, Tha Tien Pier oder Pak Klong Talad Pier http://www.watpho.com/index.php 08:00 – 18:30(Massagen 08:00 – 18:00) 100 Baht(Thai Massage 1 Std. 420 Baht)
Wat Arun Gegenüber des Groβen Palasts, auf der anderen Seite des Chao Phraya Bus Routen 19, 57, 83. Wat Arun Pier http://www.tourismthailand.org/See-and-Do/Sights-and-Attractions-Detail/Wat-Arun-Temple-of-Dawn–82 Täglich von 07.30 – 17.30 20 Baht

3. Bootsfahrt auf dem Chao Phraya Fluss

Ein wichtiges Verkehrsmittel mit zahlreichen Anlegestellen in der Stadt sind die Taxiboote, die auf dem Chao Phraya Fluss verkehren. Es gibt vier Linien mit jeweils verschiedenen Farben, an denen Sie erkennen können, wohin das Boot Sie bringt. Sie können diese jederzeit nutzen, um von einem Ort zum nächsten zu kommen, oder auch für eine ganze Stadtrundfahrt. Für letzteres fahren Sie am besten mit dem Skytrain zur Haltestelle Saphan Taksin Pier, und besteigen dort ein Expressboot, das nicht an jeder Anlegestelle hält und so für die Rundfahrt ungefähr eine Stunde benötigt. Die Fahrt kann besonders morgens und während des Sonnenuntergangs mit seinen vielen schönen Farben sehr entspannend sein. Während der Mittagszeit dagegen kann die Hitze das Erlebnis trüben. Wenn Sie ein bisschen mehr Geld zur Verfügung haben, können Sie auch jederzeit eines der Restaurant-Boote besteigen und darauf zu Abend essen.

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Fahrpreis
Chao Phraya Expressboot Chao Phraya Fluss Haltestellen sind mit Bus, Taxi, Skytrain oder zu Fuβ erreichbar http://www.chaophrayaexpressboat.com/en/home/index.asp Je nach Linie, frühestens ab 5.50 Uhr, spätestens bis 20.00 Uhr 10-32 Baht (hängt von der Linie und der Distanz ab)

4. Shopping im Chatuchak Markt oder den Einkaufszentren Central World, MBK und Siam Paragon

Bangkok sind Märkte: es gibt eine unendliche Zahl davon. Einer der berühmtesten und einer der gröβten der Welt ist der Chatuchak Markt, der jedes Wochenende stattfindet. Sie erreichen ihn per Skytrain (Haltestelle Mo Chit) oder Metro (Haltestelle Chatuchak). Der Markt mit seinen über 8000 Verkaufsständen ist von früh bis spät geöffnet und Sie können dort alles nur Erdenkliche kaufen. Klamotten, Essen, Schmuck, Souvenirs, Bücher, Buddha-Statuen… Für gewöhnlich sind die Preise günstig, dennoch ist Feilschen angebracht. Ziehen Sie unbedingt leichte Klamotten und bequeme Schuhe an und trinken Sie genügend! Ein weiterer empfehlenswerter Wochenendmarkt befindet sich neben der Metrohaltestelle Lat Phrao. Da er weniger bekannt ist und daher weniger von Touristen besucht wird, ist er authentischer – aber bestimmt nicht weniger interessant! Sollten Sie zum Shoppen groβe Einkaufszentren bevorzugen, so kommen Sie in Bangkok mit Sicherheit ebenso auf Ihre Kosten. Die berühmtesten Shopping Centers sind das Central World, das MBK und Siam Paragon. Das Central World ist das drittgröβte Einkaufszentrum der Welt. Das MBK dagegen richtet sich mehr an Touristen, den dort ist es etwas günstiger. Siam Paragon ist das teuerste und schickeste. Gegenüber den Einkaufszentren, in Siam, gibt es zahlreiche kleinere Läden, und Sie können dort hervorragend bummeln.

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Chatuchak Markt Kampaengphet 3 Road, Khwaeng Lat Yao, Khet Chatuchak Metro Kamphaeng Phet/Skytrain Chatuchak.  Bus Nr. 3, 26, 27, 29, 34, 59, 77, 96, 112, 134, 136, 138, 145, 502, 503, 510, 512, 513 http://www.chatuchak.org/ Samstag und Sonntag, 07.00 – 18.00 -
MBK Pathumwan Intersection, gegenüber des Siam Discovery Centre Skytrain Haltestelle National Stadium http://www.bangkok.com/shopping-mall/mbk.htm Täglich von 10:00 – 22:00 -

5. In einem Park entspannen: Lumphini Park

Der gröβte Park Bangkoks ist der Lumphini Park, den Sie per Skytrain (Haltestelle Sala Deng) oder Metro (Haltestelle Silom) erreichen. Der Park ist eine Ruheoase mitten im Chaos der Stadt und lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Wenn Sie um 18 Uhr im Park sind, können Sie Zeuge eines alltäglichen Rituals werden: die Landeshymne wird gespielt und alle Menschen halten respektvoll an. Sie laufen erst weiter, wenn die Hymne zu Ende ist. Zudem versammeln sich am späten Nachmittag zahlreiche Gruppen, um zu tanzen, zu joggen, Yoga oder Tai Chi zu praktizieren oder sich in irgendeiner anderen Weise an der frischen Luft zu betätigen. Ein besonderes Highlight sind die Warane, die im Park leben und eine stattliche Gröβe erreichen.  Ein perfekter Ort, um in einer entspannten Umgebung die Farben des Abendhimmels zu genieβen!

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Lumphini Park Rama IV Road, Pathumwan Metro Stationen Silom, Lumphini http://www.bangkok.com/sport-parks—activities/lumpini-park.htm Täglich von 04:30 – 21:00 -

6. Durch ein Rotlichtviertel spazieren: Soi Cowboy, Patpong, Nana Plaza

Bangkok ist für seine Sexshows bekannt. Genau wie in Amsterdam treibt die Neugier auch hier Touristen in die Rotlichtviertel der Stadt. Der Soi Cowboy ist eine kleine Straβe voller Lokale, die Sex Shows anbieten, und die von zahlreichen beleuchteten bunten Reklametafeln erhellt wird. Ein paar der Mädchen sind auf der Straβe unterwegs, um die Leute zum Eintreten zu motivieren. Sie können aber auch an den Tischen drauβen etwas trinken, wenn Sie in keines der Lokale hineingehen wollen. Zum Soi Cowboy kommen Sie per Skytrain (Haltestelle Asok) und Metro (Haltestelle Sukhumvit). Das nächtliche Treiben des Patpong ist ähnlich wie der Soi Cowboy, aber weniger heftig und mit einem Markt in der Mitte der Straβe. Dieser Markt ist für Touristen und verkauft vor allem Fälschungen (Kleidung, Uhren, etc.). Zu beiden Seiten der Straβe befinden sich Lokale, die Sex Shows anbieten. Ihnen werden ständig verschiedene Shows wie die Ping Pong Show, Banana Show und andere angeboten werden, damit Sie in ein Lokal eintreten und dort etwas trinken. Um zum Patpong zu kommen, sollten Sie ein Taxi nehmen, da es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr kompliziert ist, dorthin zu kommen. Der Nana Plaza schlieβlich ist ein zweistockiges Gebäude, in das sich nicht jeder hineinwagt. Seien Sie beruhigt: es ist absolut sicher, hineinzugehen.

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Soi Cowboy Zwischen Asoke Road und Sukhumvit Soi 23 Skytrain Station Asoke, oder Metrostation Sukhumvit http://www.bangkok.com/nightlife-go-go-bar/soi-cowboy.htm Je nach Lokal -
Patpong Zwischen Silom und Surawong Roads Skytrain Station Sala Daeng, Metrostation Silom http://www.bangkok.com/nightlife-go-go-bar/patpong.htm Je nach Lokal -
Nana Plaza Sukhumvit Soi 4 Skytrain Station Nana http://www.bangkok.com/nightlife-go-go-bar/nana-plaza.htm Je nach Lokal -

7. Essen in Chinatown

Bei einem Besuch in Bangkok darf Chinatown nicht fehlen. Enge Gassen, ungewohnte Gerüche, chaotisches Treiben. Auf den Märkten in den vollgestopften Straβen werden eine unfassbare Vielfalt an Produkten angeboten, einige davon für Europäer durchaus gewöhnungsbedürftig (z.B. Haifischflossen). Sie können dort sehr günstig und in groβen Mengen einkaufen. Bei Ihrem Besuch in Chinatown sollten Sie aber auf jeden Fall in einem der authentischen chinesischen Restaurants zu Abend essen. Chinatown ist in der Nähe der Khao San Road und der Metrohaltestelle Hua Lamphong.

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Chinatown In der Nähe der Khao San Road Metrostation Hua Lamphong http://www.bangkok.com/chinatown/ - -

8. Einen Muay Thai Kampf ansehen, z.B. bei der MBK Fight Night oder in einem der Stadien Lumphini Stadium oder Ratchadamnoen Stadium

In zwei Stadien in Bangkok gibt es die besten Kämpfe des thailändischen Nationalsports Muai Thai zu sehen: im Lumphini Stadium, neben dem Lumphini Park, und im Ratchadamnoen Stadium in der Nähe der Khao San Road. Sind Ihnen die Ticketpreise hierfür zu teuer, dann ist die kostenlose MBK Fight Night eine gute Alternative für Sie. Jeden Mittwoch von 18.00 bis 20.30 Uhr gibt es im MBK Einkaufszentrum ein unterhaltsames Spektakel mit Kämpfen auf hohem Niveau zu sehen. Stellen Sie sicher, rechtzeitig vorher dort zu sein, um sich einen guten Platz zu sichern. Verpflegung sollten Sie selbst mitbringen. Achten Sie auch auf Ihr Eigentum! Taschendiebe nutzen die Unaufmerksamkeit der Touristen gerne aus.

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
Lumphini Stadium Rama IV Road 20 min zu Fuβ von der Skytrain Station Sala Daeng http://www.muaythailumpinee.net/ Dienstag und Freitag ab 18.30, Samstag ab 17 Uhr 500 – 1500 Baht
Ratchadamnoen Stadium Nr. 1, Thanon Ratcha Damnoen Nok, Khet Pom Prap Sattru Phai Am Besten per Taxi http://www.rajadamnern.com Montag, Mittwoch, Donnerstag, Sonntag ab 18.30 Uhr 500 – 1500 Baht
MBK Fight Night MBK Avenue MBK Center Skytrain Station National Stadium, Bus Nr. 8, 15, 25, 28, 29, 34, 36, 47, 48, 50, 73, 93, 204, 501, 502 http://www.mbk-center.co.th/en/cms/detail.php?id=1295 Mittwochs, 18 Uhr gratis

9. Aussicht von einem Wolkenkratzer geniessen: State Tower oder Baiyoke II Tower

Der Baiyoke II Tower ist das höchste Gebäude Thailands, gefolgt vom State Tower. Besonders der State Tower sei Ihnen wegen des Ambientes und des freundlichen Personals im Restaurant Sirocco auf der Aussichtsplattform empfohlen. Seien Sie jedoch darauf gefasst, dass das Restaurant recht voll ist und zudem die Getränke dort sehr teuer sind. Die Aussicht und das Flair sind es aber auf jeden Fall wert!

Überblick:

Name Adresse Anfahrt/Location Webseite Öffnungszeiten Eintrittspreis
State Tower 1055 Silom Road, Central Business District, Bang Rak Skytrain Saphan Taksin http://www.emporis.com/building/statetower-bangkok-thailandhttp://www.lebua.com/sirocco 18 Uhr – 1 Uhr (Sirocco Bar) -

10. Thai Essen: Garküchen, Insekten, und mehr

Die thailändische Küche ist zweifellos eine der besten der Welt. Typisch sind die frischen Zutaten und die aromatischen Gewürze. Neben Restaurants aller Preisklassen können Sie Ihren Hunger auch an den kleinen Garküchen, die man an jeder Straβenecke in Bangkok findet, stillen. Garküchen decken in Ihrer Gesamtheit die breite kulinarische Vielfalt Thailands ab und bieten frisch zubereitete Gerichte besonders günstig an. Mindestens 50.000 Garküchen soll es in Bangkok geben, im Gegensatz zu 10.000 Restaurants. Angeblich wird das beste Essen Thailands an diesen mobilen Essensständen verkauft. Hierbei sollten Sie vor allem solche Stände wählen, an denen sich viele Menschen drängen: ein Hinweis auf gutes Essen! Sollten Sie es gerne etwas extravaganter mögen, dann seien Ihnen die vielerlei Tierchen, die es zu essen gibt, nahegelegt: Grillen, Würmer, Skorpione und mehr. Was Sie auch probieren möchten: Die Thai-Küche ist so vielfältig, dass jeder etwas Leckeres findet!

Transport

Der beste und einfachste Transportweg in Bangkok ist die BTS Skytrain sowie MRT Metro.

Flughafen

In Bangkok gibt es mit dem Don Muang sowie Suvarnabhumi Airport zwei große Flughäfen, wobei Don Muang tendenziell eher für Inlandsflüge und Suvarnabhumi eher für Langstreckenflüge frequentiert wird. Den Suvarnabhumi Airport erreicht man bequem mit der Airport Raillink Bahn und hat von der Station Phaya Thai eine direkte Anbindung zur BTS Skytrain. Don Muang erreicht man leider nicht direkt per Bahn. Der einfachste Weg ist eine Fahrt mit der Skytrain bis zur nördlichen Station “Mo Chit”. Von dort kann ein Taxi bis zum Flughafen oder aber der Shuttle Bus (A1) genommen werden. Der A1 hält an der Station Chatuchak Park, welche am nächsten zur BTS Station Mo Chit gelegen ist. Die Fahrt mit dem Taxi kostet ca. 150 Baht und dauert 30-45 Minuten. Die Fahrt mit dem Shuttlebus kostet ca. 30 Baht.

Währung und Wechselkurs

Die Währung in Thailand ist der Baht und der Wechselkurs liegt bei 1,00 EUR = 44,44 BHT.   (Stand: 18.12.2013). Eine Mahlzeit in einer Garküche kostet durchschnittlich 50 Baht. Eine kleine Flasche Cola kostet ca. 17 Baht.

Hotels und Unterkünfte

Bangkok bietet allein aufgrund seiner Größe aber auch aufgrund der zahlreichen Touristen und Geschäftsreisenden eine riesige Auswahl an Unterkünften in jeder Preisklasse. Während die Khao San Road tendenziell immer noch günstigere Zimmer für Backpacker anbietet, findet man an der Sukhumvit Road zahlreiche hochklassige Hotels. Preislich findet man bereits für ca. 50 Euro ein 5 Sterne Hotel mit Pool und Spa.

Anreise

Bei der Anreise stellt sich eigentlich nur die Frage nach einem Direktflug oder einem Flug mit Stopover. Direktflüge bieten sowohl Thai Air als auch die Lufthansa von den Hubs Frankfurt am Main sowie München an. Mein Thai Airways Direktflug, den ich ca. 4 Monate vor der Abreise gebucht habe, kostete in der Economy Class 820€ von Frankfurt. Etwas günstigere Flüge mit einem Stop bieten zum Beispiel Emirates  oder Air China.

Jetzt Kommentar schreiben